Die Baunscheidtmethode

9. Zusammenfassung

In der Therapie nach Baunscheidt finden sich wertvolle Ergänzungen für eine ganzheitliche Behandlungsmethode:

  1. Die Therapie hat ein konstitutionelles Konzept.
  2. Lokale zelluläre und humorale Abwehrmechanismen werden stimuliert.
  3. Zellularpathologisch erfolgen eine Neustrukturierung der Interzellularsubstanz und Drainage der betroffenen Organkompartimente.
  4. Reflektorisch erfolgt die Zuschaltung weiterer Schaltkreise auf spinaler und kortikaler Ebene, die den Organismus als Gesamtheit erfassen.

Unter diesen Aspekten wird gerade in einem Zeitalter der Überlastung von Abwehr- und humoraler Entgiftungsfunktion ein weiteres wertvolles Therapiekonzept bereitgestellt, das wir als verantwortungsvolle Therapeuten in der täglichen Arbeit am Patienten nutzen sollten.